Schätz die Welt – Wer wird Tipp-Weltmeister?

Bild Kosmos

Auch heutzutage sitzen Kinder mit Auto- oder anderen Karten und spielen, wer die höchste PS- Zahl hat, oder welches Tier das schwerste ist.

In diesem kleinen Brettspiel geht es aber um die Größe des Waldes, die höchste Niederschlagmenge oder welche Hauptstadt besitzt im Namen die meisten Buchstaben.

Kenntnisse in Geografie sind gefragt. Um was es in der jeweiligen Runde geht, geben die Kategoriekarten vor, die immer wieder bei jeder Runde neu ausgelegt werden. Die Spielerinnen und Spieler tippen und legen ihre Länderkarten an die Kategoriekarten an.

Bild Kosmos

Je besser sie schätzen, desto weiter wird die Spielfigur auf dem Spielplan bewegt.

Fazit

Einfache und überschaubare Regeln, das ist das Plus dieses Spiels. Und es passt in jeden Rucksack, so dass man es überall mitnehmen kann.

Dabei lernt man auch noch viel vom entsprechenden Land, mit dem Wissen, was man spielerisch erfahren hat, kann man dann bei Freunden oder in der Schule punkten. Um die Punkte anzuzeigen, wird ein kleiner Spielstein auf den jeweiligen Wert gelegt.

Man hätte aber hier noch einen zweiten Spielstein für jeden Spieler reinpacken können, so dass man die ausliegende Karte markieren kann.

Das ist aber auch der einzige Kritikpunkt, denn wenn man zu viert oder mehr spielt, verliert man schnell den Überblick, wer welche Karte ausgespielt hat.

  • Verlag: Kosmos
  • Autor: Günter Burkhardt
  • Alter: ab 10 Jahren
  • Spieldauer: 45 Minuten
  • Anzahl der Spieler: 2-5
  • Spieljahrgang: 2022

Auch Interessant

Über Die Redaktion 10683 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.