Kinderbuch „Leopold trödelt“

Bild Gruhnling Verlag

„Leopold trödelt!“, das finden jedenfalls seine Eltern. Sie sehen nämlich nicht, dass der kleine Löwe äußerst beschäftigt ist: Er beobachtet Vögel und findet Kastanien, er entdeckt sein Spiegelbild im Löffel und kämpft gegen einen Riesen.

Nicht immer können Eltern die dafür nötige Geduld aufbringen. Da hilft Leopold ihnen und zeigt: Pfiffige Kinder können nicht anders. Das lustige Vorlesebuch für Kinder zwischen 3 und 5 Jahren vermittelt mit Humor und Verständnis zwischen gestressten Großen und entspannten Kleinen.

Jeden Morgen das gleiche Drama: Leopold ist nicht so schnell, wie seine Eltern möchten. Sie ärgern sich, weil der kleine Löwe so lange braucht. Wer selbst Kinder hat, dem dürfte das bekannt vorkommen. Was die Großen allerdings nicht bemerken: Leopold entdeckt die Welt. Und das braucht nun mal Zeit und seine volle Aufmerksamkeit, denn die Welt groß und voller kleiner Wunder.

„Leopold trödelt“ ist das zweite Buch der Leopold-Reihe vom Gruhnling Verlag. „Alle Eltern kennen das“, weiß Autor Martin Grolms. „Wir tackten den Morgen ganz genau durch, damit wir nicht zu spät in den Kindergarten kommen, in die Schule oder zur Arbeit.

Aber Kindergartenkinder haben noch kein Zeitgefühl. ‚In zehn Minuten müssen wir los‘ hat für sie quasi keine Bedeutung.“ Da ist der Konflikt schon vorprogrammiert.

„Trödeln ist bei Kindern normal. Erst ab dem Grundschulalter entwickeln sie langsam ein Zeitgefühl“, berichtet Annika Kuhn aus eigener Erfahrung, „sehr langsam!“ Sie hat das Buch illustriert und das Layout entwickelt.

„Auch wenn man sich Mühe gibt, manchmal fällt es schon schwer, entspannt zu bleiben, wenn das Kind nicht frühstückt, weil das Butterbrot aussieht wie ein Vogelnest.“ So passiert es Leopold im neuen Buch.

Kinder entdecken die Welt und verlieren sich dabei im Augenblick. Sie leben vollkommen im Hier und Jetzt. „Eltern müssen sich damit abfinden, dass Kinder nicht schneller werden, wenn Vater oder Mutter ungeduldig, wütend oder genervt sind“, lacht Grolms. „Je mehr du drängelst oder schimpfst, desto anstrengender wird es für die ganze Familie.“

Genau darum geht es in „Leopold trödelt“. Grolms und Kuhn wollen zwischen Groß und Klein vermitteln und fordern die Eltern auf, sich auch mal an das Tempo der Kinder anzupassen statt umgekehrt – das kommt allen zu Gute.

  • Gruhnling Verlag
  • ISBN- 9783981915358, 12,90 Euro
  • empfohlenes Alter: 3 – 5 Jahre
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13378 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.