Vom Flip&Write- und Partyspiel bis zum Hirnverzwirbler

Bild HCM

NEXT STATION PARIS als drittes Spiel der Flip&Write-Reihe

Dem zum „Spiel des Jahres 2023 nominierten“ NEXT STATION LONDON folgt jetzt die nächste Neuerscheinung: NEXT STATION TOKYO. In Nürnberg stellt der Verlag das dritte Spiel dieser „Flip&Write-Reihe“ vor: NEXT STATION PARIS. Es wird rechtzeitig zu den Olympischen Sommerspielen 2024 in Paris in den Handel kommen.

Bei NEXT STATION LONDON wird die “London Underground“ mit vier eigenen Linien quer durch 13 Stadtbezirke geführt, dazwischen die Themse zum Punkte sammeln. NEXT STATION TOKYO wiederum führt die Spielerinnen und Spieler quer durch Tokyo. So kann man eine der spannendsten Großstädte der Welt spielerisch kennenlernen. Gleichzeitig präsentiert sich das Spiel als etwas größere Herausforderung als sein Vorgänger. Auch hier dürfen sich die Linien nicht kreuzen. Und die bereits bestehende Ringlinie Yamanote, Japans bekannteste Bahnstrecke, fordert zusätzliche Berücksichtigung – denn Minuspunkte gibt es für nicht angefahrene Stationen. Beide Spiele können miteinander kombiniert werden.

NEXT STATION PARIS kann strategisch etwas einfacher gespielt werden und eignet sich daher besonders für Familien und Gelegenheitsspieler. Es sollen Fußgängerbrücken überquert, die Sehenswürdigkeiten entdeckt und clevere Abkürzungen zu den Bahnsteigen auf der Linie entwickelt werden. Die Pariser U-Bahn darf ein völlig neues Gesicht bekommen mit jeweils vier Linien in vier Farben. Neben den Stationskarten locken auch Grand Pariskarten und „gemeinsame Ziele“.

Wie wird gespielt: Los geht es bei allen drei Spielen mit einem eigenen Blatt Papier auf dem der Stadtplan zu sehen ist und einem Buntstift, der die Startstation bestimmt – die Stifte werden nach jeder der vier Runden weitergereicht. Die aufgedeckten Stationenkarten geben den Spielern den zu zeichnenden Streckenabschnitt vor.

So hat am Ende der Partie jeder sein eigenes Streckennetz aus vier Linien in vier Farben. Punkte sammelt man mit den erstellten U-Bahnen-Linien, mit der Zahl der angefahrenen Stadtbezirke, mit möglichst vielen Umsteigemöglichkeiten und neu angefahrenen touristischen Hotspots. Die Auswertung erfolgt nach jeder Runde ganz übersichtlich auf dem eigenen U-Bahnplan im unteren Teil. Nach vier Runden werden die Punkte addiert.

Alle drei Spiele der NEXT STATION-Reihe können zu viert und ebenso gut alleine gespielt werden. Als Solitärsiel darf es bei keiner Bahnfahrt fehlen. Ergänzend gibt es in jedem Set weitere Karten für fortgeschrittene Spieler.

  • Next Station Tokyo von Matthew Dunstan für 1 – 4 Personen ab 8 Jahren. Spieldauer 25 Min., Preis zirka 20 Euro. Erschienen 12/23.
  • Next Station Paris von Matthew Dunstan für 1 – 4 Personen ab 8 Jahren. Spieldauer 25 Min., Preis zirka 20 Euro. Erscheint 6/24.
  • Next Station London von Matthew Dunstan für 1 – 4 Personen ab 8 Jahren. Spieldauer 25 Min., Preis zirka 20 Euro. Erschienen 9/22.
    NOMINIERT ZUM SPIEL DES JAHRES 2023. Mehr im Film.

Bluffen und Zocken: SCORE 5 – Ein Kartenspiel um die höchsten Karten

Um die höchsten Karten geht es bei SCORE 5. Bei jeder Auktion wird neu entschieden: will man bluffen, sicher spielen oder ein Risiko eingehen. Zum Start gibt es für die Spieler fünf Karten auf die Hand in fünf Farben mit Werten von 5 bis 25. Zwölf Runden werden gespielt. Die ausgelegte Karte eröffnet jeweils die Auktion. Nun versuchen die Spieler die zur Versteigerung stehende Karte zu ergattern – dazu darf eine beliebige Zahl an Karten gespielt werden.

Nur wer richtig abwägt und auch mal was riskiert, kommt an die passenden Karten. Das höchste Gebot gewinnt und geht an den Meistbietenden. Alle anderen Spieler bekommen einen Anteil der weiteren Karten – niemand geht leer aus. Am Ende wird der jeweils höchste Wert von jeder der fünf Farben auf der Hand addiert, die höchste Summe gewinnt das Auktionsspiel.

  • SCORE 5 von Philip DuBarry für 2 bis 5 Spieler ab 10 Jahren. Spieldauer zirka 20 Minuten. Inhalt 51 Spielkarten. Preis zirka 15 Euro.

Ein Partyspiel voller Täuschungsmanöver – Das CHAMÄLEON als Pictures-Edition

CHAMÄLEON PICTURES ist das perfekte Partyspiel voller Täuschungsmanöver für eloquente Taktiker. Jeder der Spieler kennt das Geheimmotiv, nur das Chamäleon nicht. Doch wer steckt hinter dem Chamäleon? Um den raffinierten Spieler zu entlarven, setzen alle anderen ihre taktischen Fähigkeiten ein, um das Geheimmotiv zu beschreiben.

Das Chamäleon spielt mit und versucht wiederum, nicht entdeckt zu werden. Werden die Hinweise geschickt manipuliert, können jedoch selbst unschuldige Mitspieler unter Verdacht geraten. Mit 20 Motiv- und zwölf Symbolkarten verspricht das Partyspiel spannende Minuten.

  • Chamäleon Pictures von Rikki Tahta für 3 bis 8 Spieler ab 10 Jahren. Spieldauer zirka 15 Minuten. Preis zirka 29 Euro.

TENSION2GO. Das Quiz-Duell um die Top-Ten – Jetzt im Miniformat für unterwegs: Pizzatoppings und Songs von Abba

Für unterwegs kommt das Quizspiel TENSION2Go als kompakte Variante in den Handel. TENSION von HCM Kinzel ist im Herbst 2023 erschienen. Statt Spielbrett und Figuren gibt es bei „2go“ doppelseitig bedruckte Karten, Punktechips und eine Sanduhr. Die Teams treten gegeneinander an und suchen jeweils Begriffe eines vorgegebenen Themenbereichs. Punkte gibt es nur für Antworten, die mit der Themenkarte übereinstimmen.

200 Aufgabenkarten fordern die ganze Familie. Zum Thema auf der ausgespielten Karte sollen möglichst viele Antworten gefunden werden. Gefragt wird nach italienischen Nudelsorten, Pizzatoppings, Superhelden oder Songs von Abba. Und das ist die Herkulesaufgabe: Die genannten Antworten müssen mit den vorgeschlagenen zehn Antworten auf der Karte übereinstimmen. Das Team, das zuerst mit seiner Spielfigur im Ziel angekommen ist, gewinnt. Dieses Raterennen um die richtigen Antworten ist ein fantastischer Spaß für die ganze Familie und jede Party.

  • Tension und Tension2go von Cheatwell Games für zwei Personen und mehr ab 12 Jahren. Spieldauer zirka 30 Min.
  • Tension kostet zirka 29 Euro. Tension2go kostet zirka 16 Euro.

Reihe „Brain Game“: Noch mehr CRAZY CUBES für Erwachsene und Kids – CUBIMAG MINI für die Reise: Gefordert sind Logik und ein kühles Köpfchen

In der „Brain Game“-Reihe von HCM Kinzel kommt das 3D-Magnetpuzzle CUBIMAG als Reisevariante: CUBIMAG MINI. 136 Aufgaben können in zwei unterschiedlichen Spielmodi gespielt werden. Eine Reisetasche ist dabei.

  • CUBIMAG MINI für 1 Spieler ab 8 Jahren. Preis zirka 19 Euro.

Bei den haptisch schönen CRAZY CUBES gibt es jetzt auch in dieser „Brain Game“-Reihe Nachfolger und Ergänzungen: Die schön gestalteten Spiele fordern durchweg eine gute Portion Logik und ein abstraktes Vorstellungsvermögen. Die Aufgabenkarten in verschiedenen Schwierigkeitsstufen geben vor, wie die bunten Spielblöcke zu legen sind. CRAZY CUBES EXTREME ist eine Erweiterung zum Basisspiel und bietet mit vier zusätzlichen, würfelförmigen Blöcken 60 neue Herausforderungen. Das Basisspiel CRAZY CUBES wird dafür benötigt.

CRAZY CUBES DUO ist die perfekte Herausforderung für zwei Spieler. Mit einem Satz von fünf Blöcken werden 60 Aufgaben in drei Schwierigkeitsgraden gemeistert. Es gewinnt, wer schneller ist.

CRAZY CUBES JUNIOR kurbelt das Denkvermögen der Kids an. Schon die Kleinsten ab vier Jahren kommen bei diesem „Brain Game“ in den Genuss, logisches Denken zu lernen. Im Spiel sind vier Sets mit je vier Blöcken.

  • Crazy Cubes Extreme von Jeppe Norsker, ab 7 Jahren, Preis zirka 17 Euro. Illustration HCM Kinzel. Erscheint im Frühjahr 2024
  • Crazy Cubes Duo von Jeppe Norsker, ab 8 Jahren, Preis zirka 25 Euro. Illustration HCM Kinzel. Erscheint im Frühjahr 2024
  • Crazy Cubes JUNIOR von Jeppe Norsker, ab 4 Jahren, Preis zirka 30 Euro. Illustration HCM Kinzel. Erscheint im Frühjahr 2024
Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13378 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.