Kinderbuch „Sturm überm Winkelhaus“ von Julia Kahrs

Bild Oetinger Verlag

Am 13. September erscheint das vielfach ausgezeichnete norwegische Kinderbuch „Sturm überm Winkelhaus“ von Julia Kahrs bei Oetinger.

Ein Bild, das Text, Bild, Poster, Fiktion enthält. Automatisch generierte BeschreibungSam, ihre Mama und ihre Brüder sind gerade nach Gørja gezogen, eine auf den ersten Blick ganz normale kleine Stadt mit einer Schule, Geschäften und einem Kiosk.

Aber in Gørja gibt es Geheimnisse, die die Erwachsenen nicht erklären können – oder wollen. Zweimal schon sind Kinder aus dem Ort verschwunden, und beide Male tobte gerade ein Sturm durch die Straßen und den Wald und über den See.

Jetzt braut sich erneut ein Unwetter zusammen, Sams Klassenkamerad Truls verschwindet, ihre Mutter benimmt sich mehr als merkwürdig und in Sam beginnt ein höchst beunruhigender Verdacht zu wachsen …

Bild Oetinger Verlag

Spannend, originell und wild erzählt Julia Kahrs in „Sturm überm Winkelhaus“ von Sams Suche nach der Wahrheit. In Norwegen begeisterte „Familien Brattbakk“, wie das Buch im Original heißt, Kritiker*innen ebenso wie junge Leser*innen und wurde u.a. mit dem renommierten Brageprisen ausgezeichnet.

Aus der Jurybegründung des Brageprisen:

„Der Roman ist gut komponiert, die Sprache ist flott, und die Handlung wird von Abenteuern und Überraschungen vorangetrieben. … Worum geht es? Um Zugehörigkeit. Um verborgene Wahrheiten. Darum, herauszufinden, wer man ist. Um die Liebe. All die wichtigen Dinge in einer wilden Erzählung.“

Julia Kahrs

„Für mich sind Humor und Surrealismus eine Art Freipass in die dunkelsten Ecken. Ich denke auch nicht daran, den Lesern bestimmte Botschaften zu hinterlassen. Aber aus einer übergeordneten Perspektive denke ich, dass alle meine Bücher irgendwie versuchen, die Welt zu öffnen.“

Zum Buch

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 14052 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.