Joachim Gauck

Nicht den Aengsten folgen den Mut waehlen von Joachim Gauck/ Bild Der Hörverlag

“Joachim Gauck, geboren 1940 in Rostock, stand von 1965 bis 1990 im Dienst der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Mecklenburgs und arbeitete viele Jahre als Pastor.

Er war Mitinitiator des kirchlichen und öffentlichen Widerstandes gegen die SED-Diktatur, 1989 gehörte er zu den Mitbegründern des Neuen Forums und wurde in Rostock dessen Sprecher.

Von 1990 bis 2000 war er Bundesbeauftragter für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes (Stasi). Von 2003 bis 2012 war er Vorsitzender des Vereins »Gegen Vergessen – Für Demokratie«. Seit März 2012 ist Joachim Gauck Bundespräsident der Bundesrepublik Deutschland. ” (der Hörverlag)

Es gehört viel Mut dazu, als Verlag ein Hörbuch mit ausgewählten Reden zu veröffentlichen, und dieser Mut hat sich gelohnt. Joachim Gauck zählt zu einem der exzellenten Redner, die dieses Land zu bieten hat. Er schafft es, die Hörer zu von der ersten bis zur letzten Minute zu fesseln.

Sein Hauptaugenmerk liegt dabei immer auf der Freiheit, was ursächlich an seiner Geschichte liegt, denn wie Herr Gauck bin ich auch in einem System groß geworden, welches die Freiheit seiner Menschen erheblich beschnitten hatte. Deshalb haben sich Menschen wie Gauck im neuen Neuen Forum zusammengeschlossen, um dieses zu verändern.

Das Ergebnis, die friedliche Revolution im Herbst 1989. Was Gauck sehr schön dargestellt hat, ist, dass die Menschen der ehemaligen DDR erst einmal lernen mussten, mit dieser Freiheit umzugehen, sie als normal zu begreifen, die in unserem Grundgesetz festgeschrieben ist. Dabei bedeutet Freiheit nicht nur die Reisemöglichkeiten, sondern die Freiheit des Menschen, das Land mitzugestalten.

Als junger Mensch habe ich diese Wende bewusst miterlebt. Man hatte schon vorher bemerkt, dass die ehemalige DDR in Richtung „Abgrund“ steuert, nicht nur weil die Menschen in ihrer Entscheidung beschnitten wurden, nein, weil man in puncto wirtschaftliche Entwicklung bewusst belogen wurde.

Dass irgendwann es zur Explosion kommt, war nur eine Frage der Zeit. Als dann im November die Grenzen öffneten auf Grund eines kleinen Fehlers von Günter Schabowski bezüglich der Reisemöglichkeiten, gab es kein Zurück mehr, das war auch ein Erfolg des Volkes.

Auch wenn viele dann den Einkauf der bekannten Westwaren vorgezogen haben, habe ich selber bei meiner ersten Reise nach Helmstedt das Gespräch mit unseren Brüdern und Schwestern gesucht.

Nicht den Aengsten folgen den Mut waehlen von Joachim Gauck/ Bild Der Hörverlag

Auf viele diese Dinge geht Herr Gauck ein und macht uns bewusst, wie wichtig unsere Grundrechte sind. Und er zeigt uns auf, dass der Osten Deutschlands dem Westen auch ein Geschenk mitgebracht hat, die Freiheit und dass es sich immer lohnt, für diese Freiheit zu kämpfen.

Fazit

Dieses macht Herr Gauck in seinen Reden dem Hörer bewusst. Deshalb würde ich behaupten, dass das Hörbuch eine ideale Ergänzung für den Geschichts- und Sozialunterricht ist.

Persönlich bin ich dankbar und verneige mich vor den Menschen, die den Mut hatten, im Herbst 1989 aufzustehen und gegen die Diktatur zu kämpfen. Menschen, die jederzeit damit rechnen mussten, dass die Demonstrationen blutig niedergeschlagen werden konnten.

Den Mitbürgern westlich der Elbe müssen wir ebenfalls dankbar sein, sie haben uns gezeigt, was Demokratie bedeutet und dass diese jeden Tag von uns neugestaltet werden muss, auch wenn diese nicht perfekt ist und das soll sie auch nicht sein.

  • 4 Audio-CDs, Laufzeit: 335 Minuten
  • Verlag: der Hörverlag

Die letzten Artikel

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 4313 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.