Colorama

Bild Ravensburger

Bunt ist es auf dem Spielfeld, schließlich wollen rote Kreise, gelbe Dreiecke oder blaue Vierecke auf dem Spielfeld untergebracht werden.

Viele werden jetzt schon ein Aha-Erlebnis haben, denn Colorama ist ein Klassiker und wurde 1974 das erste Mal bereits verlegt.

Nicht nur die Spielsteine sind bunt, sondern auch das Spielfeld, denn schließlich sollen die Kinder die farblich passenden Teile in Einsparungen des Spielfeldes einfügen.

Man kann hierbei aber mit dem Schwierigkeitsgrad variieren. So kann man in einer Variante mit zwei Würfeln spielen.

Der eine Würfel gibt die Form und der andere die Farbe vor, dann nimmt man den passenden Spielstein und setzt ihn in die passende Vertiefung ein.

Es geht also darum, dass die Kinder Farben und die Formen erkennen und richtig handeln. Wer als erstes fertig ist, gewinnt das Spiel.

Wobei dies auch nicht richtig ist, denn gewinnen tun alle, schließlich lernen sie dazu und das ist der beste Gewinn überhaupt.

Fazit

Seit Generationen begleitet dieses Spiel Kinder. Aber warum sollte man am Spiel etwas ändern, wenn es funktioniert. Spielerisch lernen ist doch perfekt für die kindliche Entwicklung.

Und so wird dieses Spiel noch zahlreiche Generationen begleiten.

  • Verlag: Ravensburger
  • Autor: Manfred Lehmann / Ekkehard Geister
  • Ab: 3 Jahre

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 5021 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.