Das geheime Band

Das geheime Band von Peter Wohlleben/ Bild Der Hörverlag

In unseren Genen ist das Band zu den grünen Riesen noch intakt«, sagt Peter Wohlleben – und tritt in seinem neuen Hörbuch den Beweis an.

Die Natur ist dem modernen Menschen nur scheinbar fremd geworden, nach wie vor verbindet ihn ein starkes Band mit ihr.

Ein Beispiel? Menschliche Reaktionen auf chemische Botenstoffe der Bäume: Unser Blutdruck ändert sich nachweislich, wenn wir im Wald sind. (Quelle: Der Hörverlag)

Mit Peter Wohlleben geht es in die Natur, den Wald, den wir Deutsche ja so lieben.

Das Besondere, der Autor sieht die Bäume nicht nur als Objekte, nein es sind Subjekte, die aktiv die Umwelt wahrnehmen.

Und wenn wir Menschen im Wald sind, geht es uns gut. Der Stress fällt wie von selbst von uns ab. Nicht umsonst finden Anti-Stress-Seminare im Wald statt. Und wenn man vor Bäumen steht, die älter als wir selber sind, macht uns das ehrfürchtig.

Peter Wohlleben ist nicht nur Förster, nein auch Naturschützer, der kein Blatt vor den Mund nimmt, sondern mahnt. Der Klimawandel und das damit verbundene Baumsterben sind nicht die Ursache, sondern der jahrelange Eingriff des Menschen in die Natur.

So hat man regelrecht Plantagen von Nadelwäldern aufgebaut. Dazu kommt, dass die Forstwirtschaft auch Schäden verursacht. Durch die schweren Maschinen wurde der Boden im Wald verdichtet, so dass kein Wasser in den Boden eindringen kann.

Die Wälder, wie sie die Natur vor 300 Millionen Jahren aufgebaut hat, gibt es nicht mehr, denn der Mensch hat seitdem es Förster gibt, den Wald nach seinen Vorstellungen geformt.

Das geheime Band von Peter Wohlleben/ Bild Der Hörverlag

Mit seinem Buch will Wohlleben die Menschen sensibilisieren und wieder an die Natur heranführen, damit sich etwas ändert.

Peter Wohlleben studierte Forstwirtschaft und er wollte schon als Kind Naturschützer werden. Vor vielen Jahren hat er seinen Beamtenjob gekündigt und eine Waldakademie (www.waldakademie-huemmel.de) gegründet.

Es geht ihm hierbei immer um die Nachhaltigkeit. Peter Wohlleben ist aber auch Autor von Büchern rund um Wald und Naturschutz: Mit seinen Bestsellern „Das geheime Leben der Bäume“, „Das Seelenleben der Tiere“ und „Das geheime Netzwerk der Natur“ hat er Menschen auf der ganzen Welt begeistert.

Fazit

Das geheime Band ist ein interessantes Hörbuch, was einmal eine ganz andere Sichtweise auf die Natur bietet. Vielleicht hilft es, dass die Menschen mit unserer Natur anders umgehen.

Dass die deutschen Wälder so ramponiert sind, ist laut Wohlleben vor allem das Ergebnis einer rücksichtslosen Forstwirtschaft, die den Wald seit Jahrzehnten als Rohstoffquelle ausbeutet, statt das kostbare Ökosystem für kommende Generationen zu schützen.

Dieses Vorgehen führe dazu, dass sich unsere grünen Lungen eben nicht mehr gegen Wetterextreme und Insektenplagen wehren können, die als Folge des Klimawandels häufiger als früher auftreten. Schließlich gibt es Wälder, wo man mehr Müll als Bäume findet.

Dass wir uns dadurch unsere eigene Lebensgrundlage entziehen, ist wohl immer noch vielen nicht ersichtlich.

Wir brauchen den Wald aber nicht der Wald uns. Schließlich sind die Menschen für den Klimawandel zuständig und nicht der Wald.

  • Autor Peter Wohlleben
  • Verlag Der Hörverlag
  • Gekürzte Lesung mit Peter Kaempfe

Auch Interessant

Werwölfe

Partyspiele
Februar 20, 2017 Wilfried Just 0
Nachts passieren unheimliche Dinge. Wenn die Dorfbewohner schlafen, gehen Werwölfe umher und ermorden die Dorfbewohner. [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 6732 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.