I SPY Memo

Bild GameFactory

I SPY Memo ist etwas Besonderes, denn einfach Bild und Bildmotiv mit nur einem Bild gibt es hier nicht. Nein, man findet drei und mehrere andere Motive auf einer Spielkarte.

Irgendwo ist da der Affe oder Frosch mit anderen Motiven auf der Karte abgebildet. Das schult unheimlich und bringt die Erwachsenen zum Grübeln. Dabei kann man das Ganze in vier verschiedenen Varianten spielen.

Einmal kann man die klassische Variante spielen, Memo wie man es kennt. Wer am Zuge ist, deckt zwei Karten auf. Stimmen die Motive überein und bilden ein Paar, behält der Spieler die Karten und deckt noch einmal zwei Karten auf.

Dann gibt es die Variante, in welcher die Reim-Karten ins Spiel kommen. Der Unterschied, hier wird mit aufgedeckten Karten gespielt. Die Reimkarte wird aufgedeckt und vorgelesen. Dann müssen die Spieler die dazu passenden Bildkarten finden. Dies sind in der Regel vier Karten. Hierzu gibt es zwei Varianten.

Im kreativen Assoziationsspiel wird es schon anspruchsvoller. Hier spielt man ohne die Reim-Karten. Die Spieler müssen versuchen, Gemeinsamkeiten zwischen den Karten zu finden, bis alle Karten aufgebraucht sind. Dieses Spiel fordert die Kreativität der Spieler.

Und auch hier werden mehrere Varianten angeboten. I Spy Memo bietet also langen, sehr langen Spielspaß und das alles mit ein paar Karten in einem kleinen Karton. Man hat dabei das Gefühl, dass die Ideen überhaupt nicht aufhören.

Fazit

Auf der einen Seite steht der Spielspaß und auf der anderen Seite der Lerneffekt der Kinder, die in dem Alter eine Gabe haben, die wir Erwachsenen leider verloren haben. Bilder zu erfassen und sie blitzschnell zuzuordnen. Dabei freuen sie sich auch, wenn sie Mama oder Papa im Spiel schlagen.

I Spy Memo besticht auch durch die Qualität und die schweizerische Genauigkeit, denn alle Spielvarianten sind sehr gut durchdacht und stimmig. Die Spielanleitung wurde sehr verständlich geschrieben.

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9509 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.