Fields of Green Festsaison

Bild Spielschmiede

Bald ist es wieder soweit! Die alljährliche Festsaison beginnt! Bei diesem großen Fest kommen Bauern aus der gesamten Region, um sich die Attraktionen anzusehen, ordentlich zu feiern und bei den Wettbewerben zu zeigen, wer die größten Kartoffeln hat.

Auch eine Messe gibt es, bei der die neuesten Errungenschaften der Agrar-Technik zur Schau gestellt werden.

Die Festsaison ist eine Feier des bäuerlichen Lebens, bei der man einfach dabei sein muss!
Festsaison ist eine Erweiterung für Fields of Green.

Darin werden viele neue Spielelemente eingeführt, wie zum Beispiel die Attraktionen des Festes, mit denen die Spieler auf besondere Weise interagieren können. Außerdem gibt es neue Karten, Ziele und Material für einen fünften Spieler, sowie Solo-Spielregeln!

Fields of Green ist ein Kartenspiel für 2-4 Kennerspieler (mit Festsaison auch mit 5 Spielern) ab 12 Jahren und vereint verschiedene Mechanismen, so zum Beispiel Deckbau- und Legespiel. Das Spiel stammt von Vangelis Bagiartakis, dem Autor von Among the Stars und Dice City.

Das Spiel ist zur Zeit des landwirschaftlich aufstrebenden 20. Jahrhunderts angesiedelt. Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Bauernhofeigentümern, die versuchen, ihren Besitz und ihr Unternehmen erfolgreich zu expandieren.

Indem sie Felder, Nutztiere und Anlagen zu ihrem Bestand hinzufügen, bauen sie einen wirtschaftlichen Ablauf auf, der sie dem Sieg Stück für Stück näherbringt!

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13917 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.