Cookie Box

Bild Piatnik

Zuckerspritzer, Schokokleckse und Streuselexplosion im Cookie Shop, da werden Kekse gebacken und sortiert, bis die Krümel fliegen.

Die Spieler schlüpfen in die Rolle von Keks-Verkäufern in einem angesagten Shop. Bestellungen müssen so schnell wie möglich abgearbeitet werden, damit kein Kunde hungrig nach Hause geht.

Ob Cookies mit blauer Glasur und bunten Streuseln, oder gelbem Zuckerguss mit roten Herzchen – jeder Keks hat seinen Platz in einer Box.

Nur die flinksten Verkäufer dürfen bleiben, vorausgesetzt sie erfüllen die Bestellung des Kunden exakt!

Die hungrigen Kunden wissen genau, was sie wollen – nur die besten Cookies! Ein Keks mit roter Glasur kommt zuerst in die Box – die Streusel nicht vergessen, der mit bunten Zuckerperlen gleich daneben, darunter die Kekse mit grüner Glasur und Schokolade. Und schon heißt es – zack zack –, die Bestellung wie gewünscht in einer quadratischen Box von 3×3 Keksen anordnen.

Jeder Spieler hat dafür neun Plättchen mit Keksen in unterschiedlichen Farben und Formen zur Verfügung. Doch Vorsicht, die Kekse sehen auf der einen Seite ganz anders aus als auf der Rückseite und können somit die richtige Anordnung einer Bestellung schnell durcheinander bringen – das macht es für die kleinen Keks-Bäcker ganz schön knifflig.

Bild Piatnik

Wer am schnellsten seine Kekse richtig angeordnet hat, darf die Auftragskarte behalten. Sind vier Aufträge erfüllt, ist das Spiel gewonnen. Doch zu viel Tempo kann auch gefährlich sein, denn nach zwei verpatzten Bestellungen ist man raus aus dem Spiel und kann den anderen beim Kekse verkaufen nur noch zusehen.

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9026 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.