Dot to Dot – Das Logikrätsel mit Durchblick

Bild Moses

Trotz Computer, Internet und Handy stehen Logikrätsel immer hoch im Kurs bei den Spielern.

In diesem Spiel benötigt man viel Durchblick, denn dem Spiel liegen durchsichtige Scheiben bei, mit dessen Hilfe die Punkte miteinander verbunden werden müssen.

Eben Dot to Dot. Die transparenten Spielsteine werden dabei auf der Aufgabenkarte abgelegt. Welche Spielsteine verwendet werden dürfen, steht auf den Aufgabenkarten.

Aber so einfach ist dies nicht, denn man muss einige Regeln beachten, so dürfen die Linien nicht abzweigen, denn es muss eine einzelne durchgehende Linie sein oder die Spielsteine dürfen aber nicht aufeinander liegen oder sich gar überlappen.

Durch insgesamt vier Schwierigkeitsstufen wird das logische Denken gefördert. Und wenn man mal doch nicht weiterweiß, geben einem die Tipps in der „Ersten Hilfe“ hoffentlich den nötigen Denkanstoß.

So wird jede Hirnwindung ausgenutzt oder besser gesagt, die Hirnwindungen werden aktiviert.

Bild Moses

Dafür müssen die transparenten Spielsteine direkt auf die Aufgabenkarte gelegt werden.

Noch ein bisschen tüfteln, rätseln, einmal drehen und wenden – und schon ist die Aufgabe gelöst.

Ganz so einfach ist es aber dann doch nicht, denn nach und nach werden die Aufgaben schwieriger und fordern jede Hirnwindung.

Bild Moses

Fazit

Dot to Dot ist ein etwas anderes Logikspiel, was in dem Fall aber positiv gemeint ist.

Die ersten Aufgabenkarten dienen zum Aufwärmen und in der letzten Phase wird es schon heftig und interessant.

Das Spielmaterial ist von guter Qualität. Insgesamt ein sehr empfehlenswertes Logikspiel.

  • Verlag Moses
  • Autor: Brett J. Gilbert
  • 1 Spieler
  • Spieljahr 2020

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.