Lama Express

Bild Piatnik

Lamas, bitte einsteigen! Eine vergnügliche Reise rund um die Welt unternehmen 16 farbenfrohe Tiere im spannenden Kinderspiel „Lama Express“ von Manfred Ludwig.

Auch wenn es auf den bereisten Kontinenten viele Abenteuer zu erleben gibt, wollen die vier Herden möglichst schnell wieder zurück nach Hause. Wie gut, dass es dafür zwei flotte Züge gibt. Allerdings kann es auf der Heimreise zu einigen unvorhergesehenen Zwischenstopps und Verzögerungen kommen.

Was beim Auspacken erst einmal auffällt, das sind die Spielfiguren, in dem Fall kleine Lamas. Auf dem Spielfeld, in einer Vertiefung, werden die beiden Züge mit ihren Waggons platziert. Mittels Farbwürfel werden diese beiden Züge bewegt. Dabei wird der Zug immer am Farbfeld platziert, so dass die dortigen Lamas einsteigen können.

Es darf dabei immer nur ein Lama in einem Waggon sitzen. Wenn die Tiere wieder nach der Reise aussteigen, ist auf dem Spielfeld vorgegeben, wie diese laufen müssen. Auch bei einem Express-Zug kann die Fahrt einige Zeit in Anspruch nehmen: Groß ist der Spaß für die Mitspieler, wenn sie ein fremdes Lama aus dem Zug nehmen dürfen.

Dann heißt es hintenanstellen, bis wieder ein leerer Waggon vorfährt und die Reise weitergeht. Beim „Lama Express“ ist immer volle Konzentration angesagt, denn das Ein- und Aussteigen ist auch dann erlaubt, wenn ein Mitspieler gar nicht an der Reihe ist.

Bild Piatnik

Wer mit Köpfchen spielt und dabei immer auch die anderen Lamas im Auge behält, kann als Erster seine Tiere wieder zu Hause versammeln.

Auf alle Fälle muss man sich immer konzentrieren, nicht nur weil man andere wieder raussetzen kann, sondern auch, welcher Zug wie fährt, denn ganz schnell kann dieser am eigenen Bahnhof schnell vorbeirauschen. Und das ist dann halt ärgerlich.

Fazit

Das Spiel fördert die Aufmerksamkeit der Kinder, denn in diesem Fall ist der Spieleinstieg für Kinder ab 5 Jahren gut gewählt. Ein weiterer Pluspunkt ist die spielerische und optische Gestaltung.

Gerade letzteres ist einfach nur gelungen. Die Macher haben viel Liebe zum Detail in dieses Spiel gesteckt. Und das einfache Spielprinzip, was im weitestgehenden Sinne an Mensch ärgere dich nicht erinnert, passt wirklich zu diesem Spiel, dass in dem Fall einfach nur Spaß macht.

Und daher ist der Lama Express einfach nur eine Empfehlung wert.

  • Verlag Piatnik
  • Autor: Manfred Ludwig
  • Alter: ab 5 Jahren
  • Anzahl: 2-4 Spieler
  • Spieldauer: 25 Minuten

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.