Monster Harvest

Bild Merge Games

Monster Harvest ist eine niedliche Mischung aus Landwirtschafts-Simulation und RPG im schicken Pixellook.

In Pflanzheim wird nicht nur Getreide angebaut und Marmelade gekocht, es treiben auch mysteriöse Schleime ihr Unwesen, die zu merkwürdigen Mutationen der angebauten Pflanzen führen.

Die so geschaffenen Pflanztiere sind treue Begleiter auf der Erkundung von Dungeons, in rundenbasierten Kämpfen und bei der Rettung Pflanzheims.

Aber alles fängt halt mal klein an. In dem Fall übernimmt der Spieler die Farm des Onkels. Der Onkel wurde durch seine Forschungen bekannt, indem er untersucht hat, wie sich der Schleim auf die Pflanzen auswirkt. Diese Kombinationen sind enorm.

Und so entsteht um das Labor ein kleiner Ort. Aber bevor es weiter geht, muss die alte Farm wieder laufen, bevor es an die Zucht der Pflanztiere geht. Die Pflanztiere sind unsere ständigen Begleiter. Aber es gibt auch jemand, der mit dem Schleim etwas ganz anderes vorhat. Zwei Aufgaben, die man halt in der Aufgabenbewältigung gut kombinieren muss. Zunächst geht es aber um die kleinen Aufgaben, die halt so auf einer Farm anfallen.

Es muss Holz gehackt werden, Bäume fällen, Steine aus dem Weg räumen und auch Felder anlegen. Aber harte Arbeit kostet halt Energie. Schlaf und Essen helfen, die Energie wieder aufzuladen. Jede Tätigkeit erzeugt aber auch Erfahrungspunkte.

Bild Merge Games

Damit steigt man im Level auf und schaltet neue Bauteile frei. Wenn alles wieder läuft, muss man sich trotzdem um die Farm kümmern. Es wird hierbei kein Getreide oder so angebaut, sondern Mutanten. Die Ernte kann dann auch veräußert werden.

Die Pflanztiere werden dann auch immer trainiert, dazu findet einmal in der Woche ein Training statt. Je besser wir sind, um so höher steigt die eigene Figur. Den Rang, den man bekleidet, bringt auch Ansehen in der Stadt.

Haben die Pflanztiere ein bestimmtes Level erreicht, geht es um die Erkundung der Gegend. So sucht man nach Erzen oder Schätzen. Im Laufe der Zeit kommen wir auf der Spur des Gegenspielers, denn dieser züchtet gefährliche Mutanten. So gibt es kleine und diverse Kämpfe. Diese Kämpfe laufen automatisch ab.

Fazit

Der Titel wurde auf der Switch getestet. Und kann nur weiter empfohlen werden, vor allen Gelegenheitsspieler.

  • Publisher: Merge Games
  • Plattformen: Nintendo Switch, Playstation 4, Xbox One, PC

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9692 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.