Spektakulär asymmetrischer Spiele-Hit

Bild Pegasus

Merchants Cove mit dem Österreichischen Spielepreis Spiele-Hit für Experten ausgezeichnet

Am vergangenen Samstag hat die Wiener Spieleakademie die diesjährigen Gewinner des Österreichischen Spielepreises bekanntgegeben: Merchants Cove von Pegasus Spiele wurde zum Spiele-Hit für Experten ausgezeichnet.

Nach der Auszeichnung von Dreadful Circus zum Spiele-Hit mit Freunden im vergangenen Jahr, freut sich Pegasus Spiele, dass 2023 schon zum neunten Jahr in Folge ein Spiel aus dem eigenen Sortiment auf der Auszeichnungsliste der Wiener Spieleakademie steht: Merchants Cove konnte die Jury begeistern und wurde mit dem Spiele-Hit für Experten ausgezeichnet.

In diese Kategorie fallen Spiele speziell für erfahrene Vielspielende, mit komplexen Regeln und höheren Einstiegshürden für viel Herausforderung und Spielspaß. Der letzte Titel von Pegasus Spiele, der in dieser Kategorie prämiert wurde, war 2019 Spirit Island.

Die Jury der Wiener Spieleakademie sagt über Merchants Cove: „Merchants Cove ist ein opulent ausgestattetes, spektakulär – fast bahnbrechend – asymmetrisch konzipiertes Produktions- und (interaktives) Handelsspiel, das seinen vollen Reiz erst nach zwei, drei Partien entfaltet. Aufgrund der individuell völlig unterschiedlichen Produktions-Mechanismen, die jeweils im Prinzip eigene Spiele darstellen mit allem was dazugehört, sprich Brett, Material, Regeln, Hintergrund und Konzept jeweils (völlig) anders, lassen sich die Spielzüge der Mitspieler erst dann gut nachvollziehen und einschätzen, wenn man selbst diese Rolle schon mal gespielt hat.

Bild Pegasus

Grandios und Variantenreich konzipiert, herausragend abgestimmt, im Design atmosphärisch, sogar mit 3D Elementen illustriert und – last but not least – ein Fest für Ordnungsliebhaber, allerdings nicht ohne Auf- und Abbau-Aufwand.“

In dem asymmetrischen Kennerspiel von Carl Van Ostrand, Jonny Pac und Drake Villareal schlüpfen bis zu vier Spielende ab zehn Jahren in die Rollen von Händler*innen, die in ihren einzigartigen Läden Waren herstellen und diese anschließend auf dem Markt im Hafen von Merchants Cove verkaufen. Jede der vier im Grundspiel enthaltenen Rollen spielt sich dabei anders, hat ihr eigenes Spielmaterial und ihr eigenes kurzes Regelheft.

Im Laufe von drei Runden geht es dann darum, der Nachfrage entsprechend die richtigen Waren herzustellen und diese an zahlende Kundschaft zu verkaufen. Schon zu Beginn jeder Runde geben im Hafen ankommende Abenteurer*innen einen Einblick, Waren welcher Farbe in dieser Runde besonders lukrativ sind.

Wer mithilfe der Gilden, motivierter Mitarbeiter*innen und manchmal auch der kriminellen Unterwelt nach drei Runden das meiste Gold sammeln konnte, gewinnt die Partie.

Mit dem Grundspiel sind bereits die Rollen Alchemistin, Schmied, Zeitreisender und Kapitänin spielbar. Welche dieser Rollen die „richtige“ ist, verrät der Merchants Cove Berufefinder.

Über die Erweiterungen kommen außerdem noch die Drachenzüchterin, der Gastwirt oder das Orakel dazu. Die Erweiterung Das Geheimversteck enthält dagegen eine Vielzahl neuer Materialien, mit denen das Spielerlebnis noch abwechslungsreicher wird sowie eine geheime Überraschung.

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13917 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 20 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.