Oetinger Bilder- und Pappbilderbuchauswahl

Bild Oetinger

Am 12. Juli erscheinen im Oetinger Verlag unter anderem folgende warmherzige & lustige Geschichten in Form folgender neuer (Papp)-Bilderbücher.

In „Der besondere Bär“ geht es über den selbstbewussten Umgang mit dem Anderssein. Der niederländische Autor Tjibbe Veldkamp schreibt über Ausgrenzung, Umgang mit Behinderung und Integration. Eine warmherzige von Marijke ten Cate illustrierte Geschichte mit Happy End für Kinder ab 4 Jahren.

Das A ist ein Atelier, das B eine Bibliothek, das C ein Campingwagen. In „Buchstabenhausen“ haben alle Gebäude die Form von Buchstaben und sie sind gefüllt mit wimmeligem Leben. Autorin Maja Knochenhauer erschuf zusammen mit Illustrator Jonas Tjäder moderne Wimmelbild-Buchstaben, in denen man vieles entdecken kann. Für Kinder ab 4 Jahren, aber auch für Vor- und Grundschulen wunderbar geeignet.

Nach „Das Alpaka muss Kacka“ ein neuer lustiger Titel in der Kleine-Eule-Reihe mit viel Kinderhumor: „Das Krokodil pupst viel zu viel“ von Susanne Weber wieder lustig gereimt und von Tanja Jacobs süß illustriert für Kinder ab 18 Monate.

Großer Dreh- und Schiebespaß für kleine Kinderhände. Autor und Illustrator Sebastian Braun nimmt die Kleinsten ab 2 Jahren in „Komm, wir fahren Auto“ und „Komm, wir fahren Zug“ mit in die Welt der Autos und Züge und es kann durch die Schieber und Drehräder sofort aktiv mitgewirkt werden.

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13759 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.