Mercedes-Benz G 580

Bild Mattel

Mattel präsentiert zu Ehren der Mercedes-Benz G-Klasse und des kürzlich vorgestellten neuen Elektromodells, den Matchbox® Mercedes-Benz G 580 mit EQ-Technology.

Das Premium-Modellauto besteht aus recyceltem Metall und mindestens 81 % ISCC-zertifiziertem Kunststoff (Massenbilanzansatz*) und unterstreicht damit das stetig wachsende und innovative Produktangebot der Marke.

Die exklusive Matchbox-Replik im Maßstab 1:64, weist detailgetreue Merkmale der originalen G-Klasse auf und erscheint in der Farbe Manufaktur Südseeblau Magno mit schwarzem Interieur. Der Matchbox Mercedes-Benz G 580 mit EQ-Technologie besteht zu 99,5 % aus recyceltem Metall und verfügt über eine einzigartige Verpackung mit strukturiertem Papier und einem Sockel, der sich am Deckel befestigen lässt, um Autoliebhabern und Sammlern ein einzigartiges Ausstellungsstück für zu Hause zu bieten.

Matchbox bleibt seinem Engagement für die Verwendung nachhaltigerer Materialien treu und vermittelt den Fans gleichzeitig das hochwertige und authentische Erlebnis der neuen elektrischen G-Klasse von Mercedes-Benz.

Das neue Premium-Modellauto ist eine Erweiterung der Matchbox-Kampagne “ Auf der Fahrt in eine bessere Zukunft „, die im Jahr 2022 eingeführt wurde. Diese Initiative setzt sich für umweltfreundlichere Spielerlebnisse ein, indem sie Elektrofahrzeuge in die Produktpalette integriert.

Dies steht im Einklang mit dem Ziel von Matchbox, bis zum Jahr 2030 ausschließlich 100 % recycelte, recycelbare oder biobasierte Kunststoffe und Materialien in seinen Produkten und Verpackungen zu verwenden.

„Wir freuen uns sehr, dass unser brandneuer Mercedes-Benz G 580 mit EQ-Technologie, das Elektromodell unserer Geländewagen-Ikonen, teil der Modellpalette von Matchbox wird. Wir sind überzeugt, dass er seinen Weg zu vielen Liebhabern – auch außerhalb der G-Fans-Community finden wird“, so Michael Knöller, Leiter des Geschäftsbereichs Off-Road Vehicles und Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-Benz G GmbH.

 

Avatar-Foto
Über Die Redaktion 13759 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.