Willkommen im Land der Tanzenden Türme!

Bild HUCH! & friends

Sie sind wagemutig, abenteuerlustig und auf der Suche nach der wahren Liebe? Die Tanzenden Türme weisen den Weg und bilden ein zentrales Element im familienfreundlichen Abenteuerspiel Touria von HUCH! & friends.

Pro Runde führt jeder Spieler eine Turmaktion aus. Welche Aktionen zur Verfügung stehen, zeigen die vier Türme, die auf den vier Ecken des Spielplans platziert sind. Für jeden Spieler gelten jedoch nur die Turmaktionen, die ihm zugewandt sind. Nachdem die Aktion ausgeführt wurde, dreht der Spieler den Turm um 90 Grad und verändert somit die möglichen Aktionen für den nächsten Abenteurer.

In jeder Runde ziehen die Spieler kreuz und quer durch Touria, sammeln Edelsteine ein und nehmen die Hilfe unterschiedlicher Bewohner des Landes in Anspruch, um möglichst rasch die geforderten Siegbedingungen erfüllen zu können.

Wer als Erstes sieben Herzen (als Beweis der Liebe) und sieben Goldmünzen (als Mitgift) gesammelt hat und keinen schwarzen (verfluchten!) Edelstein bei sich hat, kehrt zurück ins Schloss. Doch ganz so leicht ist ein Königskind natürlich nicht zu erobern. Am Ende wartet ein kleines Suchspiel auf die verliebten Helden. Einmal im Schloss angekommen, gilt es nun noch, die richtige Türe zu finden. Denn nur hinter einer von neun Türen wartet die große Liebe.

Für diejenigen, die es prosaischer mögen, gibt es das Alternativende „Blitzhochzeit“ ohne Türenzauber. Sobald ein Abenteurer mit der erfüllten Wunschliste (Herzen und Goldmünzen) das Schloss betritt, ist das Spiel beendet.

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8996 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.