Lisboa

Bild Spielschmiede

Wir schreiben den 1. November 1755. Es ist 9:40 Uhr, als ein Erdbeben der Stärke 9 die portugiesische Hauptstadt Lissabon erschüttert.

Der darauf folgende Tsunami und eine dreitägige Feuersbrunst zerstören danach, was von der Stadt zunächst noch übrig geblieben ist. Der Marquis de Pombal, Sebastiao de Mello, zögert nicht lange und beginnt sofort, Wiederaufbaumaßnahmen zu veranlassen. 1 – 4 Vielspieler ab 14 Jahren schlüpfen in die Rolle von Adligen, die ihren Einfluss nutzen, um mit Hilfe der besten Ingenieure und Architekten dieser Zeit Lissabon in neuem Glanz erstrahlen zu lassen!

Der Spielplan von Lisboa stellt den damaligen Stadtplan dar, der wohlgeordnet und perfekt geplant wurde. Alle Händler und Handwerker hatten ihren Platz und in jeder Straße durften nur bestimmte Geschäfte ansiedeln.

Uhrmacher und Goldschmiede hatten ihre eigenen Straßen, ebenso wie Büchereien, Buchhandlungen, Schneider, Seidenhändler und Werkzeugmacher. All das gilt es bei der Neuerrichtung von Lissabon zu beachten!

https://www.spiele-offensive.de/Spieleschmiede/Lisboa

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8882 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.