Ich habe gar keine Enkel. Die Online-Omi räumt auf

Bild DAV

Renate Bergmann, geborene Strelemann, 82 Jahre jung, wohnhaft in Berlin, Trümmerfrau, Eisenbahnerin und It-Girl. Sie ist vierfach verwitwet, mag Handarbeiten, trinkt gerne Korn und hat eine Katze.

Wenn die Oma das Internet und das Handy für sich entdeckt, ist das nicht verkehrt. Bei all den Gesprächen über Bits und Byts kann sie mitreden. So geht es Oma Bergmann, die sogar auf Twitter aktiv ist und den Menschen einen Einblick in ihr Leben bietet.

Und da der Oma dies nicht reicht, schreibt sie gleich mal ein paar Bücher und das mit über 80 Jahren. Aus der Idee wurde dann schließlich ein Bestseller. Wenn andere behaupten, die Oma ist süß, kontert sie einfach, dass sie nicht süß sei, sondern Zucker hat.

Und nun geht die Oma unter die Privatdetektive, schließlich treiben in ihrem Kiez einige Trickbetrüger ihr Unwesen. Es geht um Enkeltrickbetrüger, die ältere Damen um ihr Erspartes bringen wollen. Doch da haben sie sich mit der Falschen angelegt.

Renate Bergmann hat nämlich gar keine Enkel! Das Problem ist, dass die Polizei nichts macht oder nichts machen kann. Im Umfeld von Renate Bergmann sind schon einige Damen betroffen.

Auch bei Renate Bergmann hatten sie es probiert, aber hier stoßen sie auf Granit, denn schließlich bildet sich die Oma immer weiter. Sie schaut immer Aktendeckel XY. Da bringen sie sowas ständig.

Und wenn jemand mal an der Tür klingelt, den sie nicht gleich erkennt, muss er aufpassen und schnell sein, denn Oma Bergmann schlägt zu. So zeigt die Oma, was sie draufhat und das zur Freude der vielen Fans und Follower.

Bild DAV

Und dank Klappcomputer und »Interwebs« kann die Online-Omi ihr Wissen mit der ganzen Welt teilen – und ist damit innerhalb kürzester Zeit zur Queen der digitalen Unterhaltung geworden!

„Carmen-Maja Antoni nimmt kein Blatt vor den Mund…denn das tut Renate Bergmann schließlich auch nicht. Frei aus dem Bauch heraus und ohne falsche Scheu vertont Carmen-Maja Antoni die hartgesottene Rentnerin und trifft den Nagel auch in dieser Lesung wieder auf den Kopf“ (DAV).

Fazit

Wer so eine Oma hat, wird wahrscheinlich immer aktuell bleiben. Und diese Geschichte ist nicht nur amüsant sondern Prävention für ältere Menschen, so dass sie nicht beim Enkeltrick hereinfallen.

Also schnell den Rollator wegwerfen, die Tabletten im Klo herunter spülen und einfach loslachen, so kann man Oma Bergmann kurz beschreiben.

Witzig, spritzig das ist Oma Bergmann. Und auch diese Geschichte führt wieder dazu, dass der Bauch vor lauter Lachen einfach nur schmerzt. Dies verdankt man vor allem auch Carmen-Maja Antoni, die die Renate Bergmann zum Leben erweckt.

Beim Namen der Autorin handelt es sich um ein Pseudonym, hinter dem sich Torsten Rohde versteckt. Die Sprecherin Carmen-Maja Antoni ist eine Vollblutschauspielerin, das merkt man ihr auch beim Sprechen dieser Rolle an.

  • Gekürzte Fassung mit Carmen-Maja Antoni
  • Verlag DAV

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9431 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.