Bob Coonts Precious Animals

Bild Heye

Bob Coonts ist einer der wenigen Menschen, die einfach mal nach 30 Jahren in seinem Leben mal etwas komplett anderes macht. Er hat dabei den Computer gegen den Pinsel ausgetauscht.

Und nebenbei hat er sich auch einen Namen als Bildhauer gemacht.

Mit seiner Frau lebt er an einem See, mit dem Blick auf die Rocky Mountains, die ihm immer wieder eine wunderbare Quelle der Inspiration für seine stimmungsvollen und dekorativen Bilder sind.

In dem Fall hat er seine Katze als Bild erstellt, was sich erstmal einfach anhört, denn schließlich gibt es viele Katzenbilder. Aber seine Bilder sind etwas Besonderes.

Es sind die warmen Töne, die das Bild beherrschen.

Dadurch wirkt seine Katze sehr plastisch, eben lebendig. Daher macht es überhaupt nichts aus, dass dies keine Katzenfarben sind, trotzdem oder gerade deswegen hat man dabei das Gefühl, dass sie den Puzzler ständig beobachtet.

Fazit

Bob Coonts Werke sind etwas Besonderes, es sind Bilder, die lebendig wirken.

Man wünscht sich dabei so sehr, dass die Katze einfach aus dem Bild in den Arm springt.

Verlag: Heye

Tipp

Über den Autor

Wilfried Just

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.