Facecards

Bild Ravensburger

Was verbindet den großen Einstein mit ’nem kleinen Kläffer? Ganz klar: die rausgestreckte Zunge!

Ziel des Spiels ist es, aus jeder Menge Bilder von Personen, Tieren und Gegenständen, geheime Pärchen zu bilden und zu tippen, was wohl zusammengehört.

Alle Spieler erhält 7 Handkarten (bei bis zu 5 Spielern) sowie ein Fotoalbum, die restlichen Karten werden als verdeckter Stapel in die Tischmitte gelegt.

Jeder Spieler wählt aus seinen Handkarten zwei aus, die seiner Meinung nach gut zueinander passen.

Das kann ein Gesichtsausdruck, die Hintergrundfarbe des Bildes, das gleiche Jahrhundert sein…der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Eine Karte wird vor sich verdeckt abgelegt, die andere gewählte Karte kommt verdeckt in die Tischmitte.

Anschließend wird noch eine Karte vom Stapel dazugelegt. Nachdem alle gemischt wurden, werden die Karten aufgedeckt sowie die Karte, die vor jedem Spieler abgelegt wurde.

Jetzt muss der Spieler mit dem Fotoapparat als Erster tippen, welches Pärchen ein anderer Spieler gebildet haben könnte. Ist der Tipp richtig, erhalten beide jeweils eines der beiden Fotos für ihr Fotoalbum.

Hat jemand ein Pärchen aus verschiedenen Kategorien erraten, erhalten beide ein Bonusfoto. Dazu dürfen sich beide Spieler ein Foto aus der Schachtel nehmen und in ihr Fotoalbum legen.

Anschließend wird reihum gespielt, sodass jeder einmal einen Tipp abgeben konnte. Danach endet die Runde und die übriggebliebenen Karten vom Tisch kommen in die Schachtel.

Jeder Spieler erhält 2 neue Karten vom Nachziehstapel und wählt erneut ein Fotopärchen aus und die nächste Runde beginnt.

Das Spiel endet, nachdem jeder Spieler gleich häufig Startspieler war. Derjenige mit den meisten Fotos in seinem Album gewinnt.

Bei diesem Spiel sind viel Kreativität und Fantasie gefragt. Die 142 Fotos sind sehr vielschichtig. Blankokarten ermöglichen es, eigene lustige Bilder mit in das Spiel zu integrieren.

Die Bildbegriffe sind jeweils in deutscher und englischer Sprache auf den Fotos zu finden. Somit haben die Spieler nebenbei noch die Möglichkeit, ein wenig Englisch zu lernen.

Bild Ravensburger

Es ist oftmals gar nicht so leicht, die angebliche Gemeinsamkeit der Fotos zu erraten, da die Mitspieler gekonnt ihre „blühende“ Fantasie einsetzen.

„Denn welche Pärchen „offensichtlich“ zusammenpassen, liegt immer im Auge des Betrachters …“, so die Aussage des Verlages. Dem kann voll und ganz zugestimmt werden.

Fazit

Ein lustiges Kartenspiel, wo auch mal rumgesponnen werden darf!

  • Ravensburger
  • Kartenspiel
  • ab 10 Jahren
  • 3-7 Spieler

Die letzten Artikel

Auch interessant

Silke Stegemann
Über Silke Stegemann 76 Artikel

Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin.

Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*