Vespasian: Das Schwert des Tribuns

Bild Audiobuch

Es ist die Geschichte des 16-jährige Vespasian, der nach Wunsch seiner Mutter eine politische Karriere machen soll.

Er will einen Schutzherrn suchen und sich der Armee anschließen.

Doch Rom ist in der eisernen Gewalt von Sejanus, Kommandeur der Prätorianergarde. Seine Spione sind überall. Jedes falsch gesprochene Wort kommt einem Todesurteil gleich.

Vespasian flieht aus der Stadt: Blutjung und unerfahren nimmt er einen Posten als Tribun an der Grenze zum Balkan an.

Rebellion liegt in der Luft – und Vespasian begreift, dass es vor dem Machtringen in Rom kein Entkommen gibt.

Sehr einfühlsam wird die Geschichte eines jungen Mannes erzählt, der später römischer Kaiser werden soll.

In der Geschichte ging er als Imperator Caesar Vespasianus Augustus ein.

Dabei ist dies kein Geschichtsbuch, sondern ein Abenteuerroman, mit geschichtlichem Hintergrund. Schon früh mit 16 Jahren erlebt die Gewalt, als er im Namen des Vaters geflohene Sklaven aufspürt, die die Tiere vom Gut stehlen.

Hier erlebt er dann, wie es ist, wenn ein Mensch gekreuzigt wird, um andere zu warnen, dass sie hart bestraft werden, wenn sie es gleichtun.

Dass sich die überlebenden Sklaven anschließend rächen wollen, konnte keiner ahnen. Nur durch Glück konnte die Familie von Vespasian das Gut verteidigen.

Von hier aus geht es nach Rom, um den Wunsch der Mutter umzusetzen. Hier zeigt sich, dass Familienkontakte und Beziehungen für den Aufstieg von Vorteil sind, denn ohne einen Senator in der Familie wäre dies nicht möglich.

Bild Audiobuch

Das andere, was noch benötigt wird, ist Geld und das besitzt die Familie. Um auf sich aufmerksam zu machen, sind öffentliche Veranstaltungen im Zirkus einfach Pflicht.

Fazit

Eine Geschichte, die das Römische Reich noch einmal vor den Augen des Hörers entstehen lässt. Sehr detailreich wird die Geschichte erzählt, die sich dabei auch viel Zeit lässt, um das Leben in Rom aufzuzeigen.

Gerade die Kämpfe, von denen es einige gibt, sind zum Teil sehr brutal und daher ist diese Geschichte erst ab 12 Jahren zu empfehlen.

Die Geschichte als Ganzes ist sehr empfehlenswert und wird spannend und interessant erzählt.

  • Verlag Audiobuch
  • Autoren Robert Fabbri und Anja Schünemann

Auch Interessant

Salamanca

Brettspiele
Februar 13, 2018 Wilfried Just 0
Macht, Einfluss und große Ländereien – in Salamanca, im Herzen Spaniens herrscht Aufbruchsstimmung. Beständig vergrößern [...]
Wilfried Just
Über Wilfried Just 5440 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.