FIFA 20

Bild EA

Fußball ist für deinen einen die schönste Nebensache der Welt und für die anderen das Ereignis, was alles andere in den Schatten stellt. Seit 1993 erscheint diese Sportreihe und über die Jahre hinweg wurde FIFA immer besser, eben realer.

Das Besondere an FIFA sind die Lizenzen, denn egal ob Bundesliga, und dies reicht von der ersten bis zur dritten Liga, Premier League, sowie den anderen Ligen, wird hier mit den originalen Spielernamen, den Vereinslogos sowie den Original Stadien aufgetrumpft.

Und auch in diesem Jahr trumpft EA mit vielen kleinen Änderungen auf.

Das Erste, was auffällt, ist der neue Volta Football Modus. Aber auch an der Karriere wurde gearbeitet. Dabei hat man die Möglichkeit, seinen eigenen Spieler zu gestalten, der dann im Laufe der Session weiterentwickelt und so die Chance hat, von einem prominenten Verein übernommen zu werden.

Wenn man das Spiel startet, erscheint das wohl bekannte Menü. Hier kann man sich entscheiden, ob man gleich mittels Freundschaftsspiel, Volta Turnier oder mit der Karriere starten will.

Allein bei den ersten Spielminuten fällt auf, dass man viel selber agieren muss, so dass der KI hier weiter in den Hintergrund tritt. Damit wird FIFA komplexer und die wahren Fans erhalten hier Möglichkeiten, die sie zuvor nicht hatten.

Bild EA

Auch wenn es etwas komplexer in der Steuerung geworden ist, kann das Spiel auch von Anfängern oder Kindern gespielt werden, denn nichts geht über ein Vater-Sohn-Turnier.

Denn in dieser hektischen Zeit sind dies die schönsten Momente, an denen sich beide auch in Jahren noch erinnern werden. Auch wenn man als Vater verliert.

Eine weitere doch beachtliche Änderung ist die Geschwindigkeit, das heißt man rennt nicht abnormal über das Spielfeld, nein alles wirkt jetzt realistischer.

So hängen auch die Spieler nicht ständig am Ball und die Abwehr hat bessere Chancen, dem Spieler den Ball abzunehmen.

Dies kann auch einem Messi oder Müller passieren, dass er den Ball los wird. Auch die Eckbälle wurde steuerungstechnisch verändert, hier hat man das alte Prinzip der Freistöße auf die Eckbälle übertragen. Damit wirken die Ecken jetzt viel realistischer.

Volta Football
Die Fans dürfen sich auf den neuen VOLTA FOOTBALL-Modus freuen, der vom Kleinfeld-Fußball auf der Straße, in Cages und auf Futsal-Plätzen aus aller Welt inspiriert wurde.

Bild EA

Aaron McHardy, Executive Producer bei EA SPORTS FIFA:
„In diesem Jahr präsentieren wir mit VOLTA FOOTBALL zudem eine völlig neue Spieldimension und bringen FIFA 20 wieder zurück auf die Straßen und die Futsal-Plätze, die für zahlreiche Fußballer weltweit der Ausgangspunkt waren. Um die Rückkehr eines solchen Spielerlebnisses haben uns die Spieler gebeten, und wir freuen uns, es ihnen im Zuge des weiteren Ausbaus des Spiels anzubieten.

In VOLTA FOOTBALL können die Spieler ihren eigenen Charakter erschaffen, ihren ganz persönlichen Style finden und realistischen Kleinfeld-Fußball genießen. Komplett neues, auf authentischem Fußball basierendes Gameplay versetzt die Spieler in die Freestyle-Atmosphäre der Straße und bietet neue Tools wie vereinfachte Flicks und Spezialbewegungen, neue Flair-Animationen oder die Option, Banden als Mitspieler einzusetzen.“

Volta ist eine Art Street Soccer, der sofort ins Auge fällt. Hier spielt man im 3er, 4er Modus. Einmal mit oder ohne Torwart. Dazu gibt es auch noch einen Storymodus, mit dem man an zahlreiche Plätze dieser Welt reisen kann.

Karriere
Hier kann man sich entscheiden, ob man als Trainer oder Spieler Karriere machen will. Hier kann man den Trainer optisch anpassen, Namen und Herkunftsland angeben.

Die größte Änderung dabei ist, dass jetzt das Wort des Trainers Gewicht hat, wenn man bei einer Pressekonferenz etwas sagt. Diese Auswirkungen kann die Mannschaft und deren Leistung sowie des einzelnen Spielers beinhalten.

Also sollte man die Profis nicht so hart rannehmen, denn sie können schnell beleidigt sein.

Anders ist es als Spieler, die Karriere zu gestalten. Hier kann man schon auf einen fertigen Spieler zurückgreifen oder man gestaltet sich den Spieler komplett selber. Und wenn man altersbedingt ausscheidet, kann man ja dann als Trainer weitermachen.

Mit dem dynamischen Spielerpotenzial wird der Gesamtwert eines jeden Spielers beeinflusst: Je besser die Spieler auf dem Rasen agieren, desto stärker wächst auch das Potenzial.

Bild EA

Karriere
Im Newsfeed werden dank neuer Live-News-Screenshots aus den absolvierten Partien die besten Karrieremomente hervorgehoben.

Fifa Ultimate Team
Über diesen Modus geht es in die Online Welt, in welche man bestimmte Aufgaben erledigen muss. Hier werden bestimmte Bezahlungen mit Echtgeld getätigt.

Daher ist dieser Bereich doch den erfahrenen Spielern vorbehalten. Wenn Sie online nicht bei EA angemeldet sind, kann dieser Modus nicht durchgeführt werden, so dass Eltern keine Angst haben brauchen, dass das Konto geplündert wird.

Fazit

Viele Änderungen machen FIFA noch runder und noch besser. Hier bleibt dann nur noch die Frage, was können die Entwickler noch verbessern, denn augenscheinlich ist FIFA schon perfekt geworden.

Trotzdem überrascht es immer wieder. FIFA ist meines Erachtens ein ideales Familienspiel, in welchem Mutter gegen Sohn und Vater gegen Tochter ins Turniergeschehen eingreifen können.

Das Erstaunliche, dass FIFA auch auf der kleinen Switch so hervorragend läuft und auch optisch hier ein kleiner Leckerbissen ist.

Hier sieht man, wie leistungsfähig diese kleine Konsole sein kann. Ansonsten gibt es diesen Titel für alle anderen Konsolen oder PC.

  • Hersteller EA

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 6991 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.