Emilio und das Meer

Bild Coppenrath

„Wenn ich groß bin, möchte ich auch Taucher werden!“, denkt sich Emilio. Damit tritt er in die Fußstapfen seines Vaters und seines Urgroßvaters, denn das Meer war schon immer Teil seiner Familie. Und somit auch die Legende der geheimnisvollen Perle im Ozean!

„Emilio und das Meer“ erzählt die Geschichte des jungen Emilios, der an seinem achten Geburtstag endlich zum ersten Mal tauchen darf! Voller Neugier und Faszination beobachtet er Schwärme von Fischen, funkelnde Korallen und kleine Einsiedlerkrebse. Doch was glitzert dort am Meeresgrund? Es ist die weiße Perle! Ohne lange zu überlegen nimmt Emilio sie mit und verwandelt sein Kinderzimmer prompt in ein Perlenmuseum. Doch schon bald erlischt das strahlende Leuchten der Perle und ihre Magie scheint verloren.

„Ich glaube, die Perle hat Heimweh!“, versucht Emilio zu helfen. Ihm wird klar: Sie muss zurück ins Meer – dort, wo sie hingehört. Aber so leicht kommt er nicht am Dorfbösewicht Amedeo Limonte vorbei! Kann Emilio die Perle zurückbringen?

Elisa Sabatinelli erzählt die warmherzige Geschichte Emilios mit einer wichtigen Botschaft über den Umgang mit der Natur. Außergewöhnliche Illustrationen des preisgekrönten Künstlers Iacopo Bruno machen Emilios Tauchgang lebendig und entführen in die wunderbar atmosphärische Unterwasserwelt.

Verlag Coppenrath

Auch Interessant

Über Die Redaktion 9426 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kommen wir selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrungen zurückblicken.