Wie bitte?

Bild Spielspass

In den letzten Jahren haben Spiele wie Gedächtnisspiele auf Konsole oder PC Einzug gehalten. Aber in aller Regel wird hier allein gespielt.

Dies geht auch anders. Mit dem Spiel „Wie bitte?“ aus dem Verlag Spielspass ist es anders, hier können bis zu 6 Spieler sich beweisen und die Spieler haben dazu noch viel Spaß.

Das Spiel
Das Spiel enthält verschiedene Aufgabenkarten, die beidseitig bedruckt sind. Auf jeder Karte wurden verschiedene Begriffe in normaler Schreibform und von hinten nach vorne geschrieben, abgedruckt. Diese Karten wurden weiterhin auch noch verschiedenen Kategorien zugeordnet.

Zum Spiel gehören noch eine Metallglocke, Stifte, Blöcke und ein Würfel. Der Spielleiter wechselt von Runde zu Runde. Mit dem Würfel wird der Begriff von der Karte ausgewürfelt. Auf jeder Karte stehen sechs Begriffe.

Alle Aufgabenkarten werden gut gemischt. Die Mitspieler versuchen nun aus den Worthülsen (der Begriff der von hinten nach vorne geschrieben wurde) den richtigen Begriff aufzuschreiben. Wer als erstes fertig ist, läutet die Glocke.

Wurde der Begriff richtig erraten, bekommt dieser Spieler die Karte, welche gleichzeitig einen Punkt darstellt. Wer die Antwort nicht richtig hat, scheidet aus und die anderen versuchen es noch einmal. Falls einer in der Eile den Begriff vorsagt, muss dieser eine Karte abgeben.

Egal ob richtig oder falsch. Wer als erstes sieben Karten hat, gewinnt das Spiel.

Fazit

Die Begriffe haben es schon in sich. Beim Vorlesen der Begriffe gibt es schon die ersten Lacher. Der Vorleser muss sich schon richtig Mühe geben. Erst nach dem Vorlesen darf der Begriff erraten werden.

Wenn man mit Kindern unter 10 Jahren spielt, sollte der Spielleiter schon kleine Hilfestellungen geben. Da kann auch der Begriff zur Unterstützung kurz gespielt werden.

Wenn man mit sechs Leuten spielt, macht das Spiel am meisten Spaß. Es wird zwar alles etwas hektischer aber es ist trotzdem eine runde Sache. Mit nur zwei Personen entwickelt sich der Spielspaß nicht richtig. „Wie bitte“ ist eigentlich auch ein tolles Partyspiel und ist hier voll zu empfehlen.

  • Verlag: Spielspass
  • Autor: Liane Telschow
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Anzahl Spieler: 2-6
  • Erscheinungsjahr: 2007
  • Schwierigkeitsgrad: 1 (sehr leicht spielbar)

Die letzten Artikel

Auch interessant

Mehr von Kinderspielmagazin

Wilfried Just
Über Wilfried Just 3528 Artikel

Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.

Das Bild wurde von Juli gezeichnet.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


*