Last Letter

Bild Thinkfun

Der letzte Buchstabe wird der Erste sein!

Jeder Spieler erhält 5 Karten. Eine weitere Karte wird in der Mitte des Tisches aufgedeckt und bildet die erste Karte des Ablagestapels.

Der Kartengeber sieht sich die Karte auf dem Ablagestapel an und ruft ein Wort aus, welches auf der Karte dargestellt wird, z.B. Sonne.

Alle Spieler suchen schnell etwas auf ihren Karten, das mit dem letzten Buchstaben des zuvor genannten Wortes beginnt.

Bei dem Wort „Sonne“ muss also ein Wort, das mit „E“ anfängt, gefunden werden. Derjenige ruft ganz schnell das Wort (z.B. Esel) und legt anschließend die Karte auf dem Ablagestapel ab. Nun wird das nächste Wort gesucht, das diesmal mit „L“ beginnen muss.

Wer als Erster seine letzte Karte loswerden konnte, ist Sieger des Spiels.

Ein Wort darf nur einmal pro Spiel benutzt werden. Gültige Wörter sind Hauptwörter, Verben, Kategoriewörter oder Emotionen. Dies muss aber auf der Karte klar erkennbar sein.

Fazit

Last Letter macht großen Spaß. Schnelligkeit und Kreativität sind hierbei gefragt.

Zugleich regt das Spiel das Denkvermögen an. 61 raffinierte Illustrationen ermöglichen endlose Interpretationen und einen immer wieder neuen Spielverlauf.

  • Genre: Kartenspiel
  • Verlag: Thinkfun
  • Alter: ab 8 Jahren
  • Anzahl der Spieler: bis 12

Auch Interessant

Silke Stegemann
Über Silke Stegemann 114 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.