Stichelkönig

Bild Haba

Hier wird der Weg nicht mit Patronen, sondern mit Pflaster gepflastert. Aber wie gesagt, man muss genau hinsehen, um das Wortspiel nicht zu übersehen. Es geht hier also nicht um niedergestreckte Ganoven, sondern um Kaktus-Pflanzen.

Der Ausdruck „eine stachlige Angelegenheit“ spielt dabei auf die Tatsache an, dass Kaktus-Pflanzen Stacheln haben und somit ein gewisses Risiko und Vorsicht erfordern.

Das Spiel fällt nicht nur durch die Grafik auf, sondern durch seine kleine Prise schwarzen Humors. Und wieder einmal beweist Haba, dass sie auch ein Händchen für Spiele haben, wo die Zielgruppe etwas älter ist.

Bild Haba

Die Spieler versammeln sich um Kaktus-King Miguel de la Espina, drehen seine Stacheln und versuchen, ihre Karten klug auszuspielen und ordentlich Pflaster abzusahnen, denn der Spielmechanismus ist raffiniert.

Das Spielfeld wird in den kleinen Karton eingesetzt. Und das Ganze besitzt einen raffinierten Drehmechanismus. Das Wichtige sind die vier Hauptfarben, die jeweils auf eine andere Zahl zeigen.

Wer die entsprechende Karte besitzt, legt diese oder auch weitere Karten ab. Und stimmt alles so, gibt es eine entsprechende Anzahl an Pflaster, sprich unsere Punkte. Wer die meisten Pflaster besitzt, gewinnt das Spiel.

Bild Haba

Fazit

Es ist ein unterhaltsames und kompaktes Spiel, das für verschiedene Spielgruppen geeignet ist. Die Kombination aus witziger Spielidee, gelungener Grafik und schwarzem Humor verspricht eine spaßige Spielerfahrung.

Die Tatsache, dass es in jede Tasche passt und überall mitgenommen werden kann, macht es praktisch für unterwegs oder gesellige Zusammenkünfte.

Das Spiel hat einfache Regeln und daher wartet es mit einem schnellen Spielverlauf auf, was es für Gelegenheitsspieler attraktiv macht.

Die Warnung, den Gegner immer im Auge behalten, falls dieser mal die Drehscheibe zu seinem Gunsten weiterdreht.

Insgesamt scheint das Spiel eine Empfehlung wert zu sein.

  • Spieleranzahl bis 4 Person
  • Spieldauer ca. 20 Min.
  • Illustration Oliver Freudenreich
  • Autor Michael Modler
  • Alter ab 8+ Jahre
  • Verlag Haba
  • Spieljahrgang 2023
Avatar-Foto
Über Sabrina Müller 109 Artikel
Schreibt und testet für das Kinderspielmagazin. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.