Raben schubsen

Bild Moses

Bei Raben schubsen steht zwischen den Spielern eine Mauer mit Vorsprüngen. Darauf stehen Raben. Die Spieler schubsen die gegnerischen Raben von den Vorsprüngen.

Wer am Ende die meisten Raben besitzt, gewinnt.

Bei dem Spiel stehen zwei verschiedene Varianten zur Verfügung. Als erstes wird das Mauerteil aufgebaut. Die Raben werden für jeden griffbereit hingelegt.

Jeder Spieler schiebt sich fünf Mauersprünge hin, so dass der Rabe dann dort im Laufe des Spiels abgestellt werden kann.

Das Würfelergebnis entscheidet, welche Aktion man durchführen kann. Entweder kann man einen Raben auf einem Mauervorsprung abstellen oder ein Mauerteil zu sich ziehen, was vor allem lustig ist, wenn auf der anderen Seite beim Gegenspieler auf diesem Mauerteil ein Rabe steht und dieser herunter fällt. Oder man kann einen Raben direkt oberhalb der Mauer abstellen.

Wer zum Schluss, wenn keine Raben mehr vorhanden sind, die meisten Raben besitzt, hat das Spiel gewonnen. Raben schubsen ist ein witziges Kinderspiel, was besonders durch das gut gestaltete Spielmaterial auffällt, welches auch noch qualitativ hochwertig ist.

Fazit

Die Raben sind Holzfiguren und diese liegen gut in Kinderhänden. Zwar ist der Glücksmoment hoch, aber durch den Ärgerfaktor, indem man die Mauerteile verschieben kann, macht das Spiel viel Spaß.

  • für 2 Spieler
  • ab 5 Jahren
  • 10 – 15 Minuten
  • Verlag Moses
  • Autor Marco Teubner

Auch Interessant

Über Wilfried Just 8890 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.