The Mind Extreme

Bild NSV

Der Nürnberger Spielkartenverlag ist bekannt dafür, kleine feine Spiele zu veröffentlichen, die dabei nicht nur die Fachwelt, sondern jeden Spieler begeistern. Die Macher von NSV haben eine entsprechende Nase für gute Spiele.

Schon der Vorgänger The Mind hat die Spieler überzeugt und nun legen die Macher noch eine sprichwörtliche Schippe drauf. Das Spiel besteht aus 100 Karten, eine Hälfte in rot und die andere Hälfte in weiß und jeweils von 1 bis 50 nominiert. Zusätzlich gibt es noch einige Karten für Leben und Wurfsterne.

Das Besondere dabei ist, dass die Levelzahl angibt, wie viele Karten der oder die Spieler haben müssen. Also im ersten Level ist es eine Karte und im achten Level halt acht Karten. Spielerisch ist vieles gleich geblieben.

Die Karten werden gemischt und die Spieler erhalten die entsprechenden Karten und dann später auch die Sonderkarten. Nun geht es darum, sich zu synchronisieren. Die roten Karten werden absteigend und weißen werden in aufsteigender Reihe ausgelegt.

Wichtig ist, dass man die Reihenfolge richtig legt, wenn man es nicht schafft, kostet es Leben. Ist dies das letzte Leben, hat man das Spiel verloren. Man muss sich auf das Spiel einlassen und wenn man dies getan hat, wird man belohnt.

Das beste Spielerlebnis erreicht man mit vier Spielern. Zu zweit kann man es auch spielen, aber das Spielerlebnis ist dann nicht so gut.

Fazit

Der Spielkartenverlag preist das Spiel als Experiment an, eine Reise, total einfach und die genialste Team-Erfahrung, die man machen kann. Und ich muss sagen, es stimmt.

Erst fragten sich die Spieler, ob es nicht albern ist, sich vor jeder Spielrunde gemeinsam zu konzentrieren.

Doch im Laufe der Levels wurde allen klar, dass diese gemeinschaftliche Konzentration für den Spielverlauf enorm wichtig war und oftmals zum erfolgreichen Erreichen des Levels führte.

Das Spiel ist einfach nur genial. Es hat riesigen Spaß gemacht, vor allem, weil alle gemeinsam entweder gewinnen oder verlieren.

  • Autor: Wolfgang Warsch
  • Zeichner: Oliver Freudenreich
  • Verlag: NSV
  • Spieleranzahl: 2 bis 4 Spieler
  • Altersempfehlung: ab 8 Jahren
  • Spieldauer: ca. 20 Minuten
  • Spieljahr: 2019

Auch Interessant

Wilfried Just
Über Wilfried Just 7684 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken. Das Bild wurde von Juli gezeichnet.