Ausgezeichnet: das große goki-Puppenhaus

Bild Goki

Der unabhängige Arbeitsausschuss Kinderspiel + Spielzeug hat eines der verkaufsstärksten Puppenhäuser aus Holz mit dem Prädikat „spiel gut“ versehen.

Das Puppenhaus zeichnet sich durch ein schnörkelloses Design aus, ist durch große Dachöffnungen sehr gut bespielbar und ermöglicht Kindern so, Ihre Phantasie und Kreativität im Rollenspiel frei zu entfalten.

Gerhard Gollnest, Geschäftsführer bei goki, freut sich: „Die vielen Auszeichnungen der vergangenen Jahre für unsere Produktdesigner stärken unsere Position als bedeutende Marke für hochwertiges Holzspielzeug.“

Aktuell wurde das goki  Puppenhaus auf drei Etagen  ausgezeichnet. Das Puppenhaus zählt zweifellos zu den meistverkauften Puppenhäusern aus Holz.

Zuvor wurden in diesem Jahr bereits das Solitaire-Spiel mit Ankersteinen (56848), das Dominospiel Marienkäfer (56716) und das Geduldspiel Leuchtturm, ebenfalls mit Ankersteinen (58794) ausgezeichnet.

Der spiel gut – Auszeichnung vertrauen verantwortungsvolle Eltern. Die Spielzeuge werden zunächst ausgiebig von Kindern getestet und für gut befunden.

Dann beurteilen die unabhängigen Juroren das Spielzeug nach eigenen Kriterien auf Spielwert, Qualität und Sicherheit.

Der Arbeitsausschuss Kinderspiel + Spielzeug setzt sich aus Eltern zusammen, die aus verschiedenen Fachgebieten kommen.

Sie sind Psychologen, Pädagogen, Sozialpädagogen, Erzieher, Sonderpädagogen, Mediziner und Architekten. Ihnen gemeinsam ist ein besonderes Interesse an der Kinderspiel und Spielzeug, an der Spielpädagogik.

Bild Goki

Der Arbeitsausschuss prüft und bewertet empfehlenswerte Spielzeuge seit 1954 und ist von der Spielwarenindustrie unabhängig.

Auch Interessant

Über Wilfried Just 9018 Artikel
Das Magazin wurde im Mai 2016 gestartet, trotzdem kann ich selber auf fast 15 Jahre Spielerfahrung zurückblicken.